Freitag, 28. Januar 2011

Feenlämpchen


Was glauben Sie, was das ist? Ich habe es im Zittauer Gebirge auf einem Waldweg etwas abseits vom Hohlsteinweg zwischen Waltersdorf und Jonsdorf fotografiert. Nun gut, es ist ein Eikokon von Agroeca brunnea - der Feenlämpchenspinne. Er ist schneeweiß und hat die typische Form eines umgedrehten Weinglases. Das ist aber nur bei frisch gesponnenen "Feenlämpchen" der Fall. Gewöhnlich beklebt die kleine Spinne (6 mm) den Kokon mit Erdkrumen, um es zu tarnen. Da es dann unauffälliger ist, wird man es in diesem Fall nur durch Zufall entdecken können.


Beachten Sie bitte den kaum sichtbaren Spinnfaden, den die am Boden lebende Spinne quasi als Leiter verwendet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis