Donnerstag, 20. Januar 2011

Rote Samtmilbe



Die acht Beinchen dieser kleinen, gerade einmal 3 mm langen Milbe zeigt, daß sie zu den Spinnentieren zählt. Es handelt sich um eine Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum), die gerade einen mit Flechten bewachsenen Baumstamm erklimmt.


Sie ernährt sich vorwiegend räuberisch von kleinen Urinsekten (Collembolen) und Insekteneiern, während sich die Milbenlarven parasitär an Schmetterlingen und Heuschrecken entwickeln, deren Blut sie saugen.


Zur gleichen Art gehören übrigens auch die winzig kleinen roten Nymphen, die man oft in großer Zahl im Sommer auf alten Mauern herumlaufen sieht. Erwachsene Milben trifft man am ehesten im zeitigen Frühjahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis