Freitag, 22. Juni 2012

Porträt eines Rostfarbigen Dickkopffalters

Aufnahmen Werner Schorisch, Zittau



Dickkopffalter (Hesperidae) sind sogenannte "unechte Tagfalter", deren Kopf oft größer oder breiter als der Thorax ist. Einige Arten, wie der Rostfarbene Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus) sind im Sommer - so ab Ende Juni - recht häufig an Waldrändern anzutreffen, wo sie zu den eifrigsten Blütenbesuchern gehören. Seine Raupen (sie überwintern) leben an diversen Gräsern wie z.B. Rispengras (Poa spec.), Quecke oder Wiesenhafer. Diese Makroaufnahmen entstanden in der Umgebung des Olbersdorfer Sees.


www.wincontact32.de

Kommentare:

  1. hallo mathias,
    ich bewundere immer diese super macro aufnahmen. Könnten sie mir mitteilen, mit welcher Kamera und vor allem mit welchen Objektiven Sie die Natur abbilden.
    Grüße aus Wien

    Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peter, ich (Werner) liefere gelegentlich dem Mathias einen Gastbeitrag, so auch in diesem Falle. Es freut mich, dass Dir auch meine Fotos gefallen. Gerne schreibe ich Dir etwas zum benutzten Equipment.
      Canon EOS 550D, Canon Macro EF 100 mm 1:2,8L IS USM, ohne Stativ
      Dickkopffalter vom 16.06.2012 mit 1/200sec F 5,6 ISO 100
      L.G. nach Wien aus Zittau von Werner

      Löschen
  2. Grüezi Werner, am 19. Juni entdeckte ich einen Falter, den ich zuvor noch nie gesehen habe. Natürlich musste ich diesen mit meiner Kamera festhalten. Dank ihren Fotos und Beitrag weiss ich nun, um welchen Falter es sich handelt. Herzlichen Dank!
    LG aus der Schweiz
    Claudia

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis