Donnerstag, 23. August 2012

Einer unserer größten Käfer - der Sägebock

Aufnahmen: Werner Schorisch, Zittau
Sägebock, auch "Gerberbock" genannt

Mehr durch Zufall gelangen diese Aufnahmen bei Nacht, als es zwischen den Blumen ziemlich laut brummte: Ein Sägebock (auch "Gerberbock" genannt, Prionus coriarius) war im An- und Abflug. Er erreicht immerhin eine Länge von bis zu 4.5 cm und ist damit einer der größten einheimischen Käfer. Obwohl er in manchen Gegenden nicht selten ist (soweit dort nicht allzu gründlich Wald- und Parkpflege betrieben wird, denn seine Larven leben im Holz alter toter Bäume), gehört schon viel Glück dazu, diesen mehr dämmerungs- und nachtaktiven Käfer aufzuspüren. Wie viele andere Bockkäfer auch, läßt er sich mit intensiven (UV-) Licht anlocken. Während seines kurzen Lebens als Käfer nimmt er wie die meisten großen Bockkäfer keine Nahrung mehr zu sich.

Sägebock, auch "Gerberbock" genannt

Sägebock, auch "Gerberbock" genannt

Sägebock, auch "Gerberbock" genannt

www.wincontact32.de

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag. Herausragend: die Aufnahme des fliegenden Käfers

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis