Sonntag, 19. August 2012

In der Wilden Klamm (Böhmische Schweiz)


Heute (19.8.2012) wurde der heißeste Tag des Jahres angekündigt. Da haben wir beschlossen - quasi von der Sonne weg - in ein tiefes, wildromantisches Tal zu steigen: In die Wilde Klamm bei Hohenleipa (Vysoka Lipa). Also sind wir nach Hohenleipa gefahren, haben erst mal die hohe Linde besichtigt (Stammumfang 550 cm, Höhe 27 m, Kronendurchmesser 23 m, Alter ~ 300 Jahre),


und sind dann weiter hinunter zur Wilden Klamm gewandert. Selbstverständlich haben wir erst mal den imposanten Rosenberg auf der anderen Seite der Kamnitz bewundert, bevor wir entlang eines Gebirgsbachs zur Klamm hinunter stiegen:


Die Wilde Klamm (Divoká Soutěska) ist der erste Teil der sogenannten Kamnitzklammen, tiefe Felsenschluchten im Elbsandstein, den der Kamnitz-Fluß seit der letzten Eiszeit in den harten Sandstein gegraben hat. Fürst Edmund Clary-Aldringen ließ im Jahre 1889 extra italienische Arbeiter "einfliegen", die auf der rechten Seite der Klamm stählerne Halteklammern für einen Holz- und Stahlplattenweg an den senkrecht aufragenden Fels anbrachten, um die Klamm für Fußgänger (und nicht nur für mutige Flößer) zugänglich zumachen. Dort entlangzuwandern ist ein Erlebnis für sich und sei jedermann, den es mal im Sommer in diese Gegend verschlägt, empfohlen. Am Ende der "Wilden Klamm" wartet dann eine Kahnfahrt durch die "Stille Klamm", auf die wir aber heute aufgrund der fortgeschrittenen Zeit verzichtet haben.. 














Die häufigste Blütenpflanze in den feuchten tiefen Sandsteinschluchten ist der Wald-Sauerklee...


Die moosbedeckten Felswände sind für jeden Bryologen ein el Dorado...





Im "Schloß" kann man für wenig Geld gut essen und "böhmisches Bier" (Gambrinus, Kozel und Budweiser) tanken... Bei einem so heißen Tag (32°C) ein Muß.

www.wincontact32.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis