Donnerstag, 26. März 2015

Winterausklang in Klein Iser (Isergebirge, Nordböhmen)

Ein Gastbeitrag von Werner Schorisch, Zittau

In diesem Panorama wird noch einmal die Schönheit dieses Tales deutlich, was übrigens auch für die Sommerfrische eine hohe Bedeutung hat. Wie der Beschriftung der Berggipfel zu entnehmen ist, ist bei guten Sichtverhältnissen das Riesengebirge zum Greifen nah.


Vom Großparkplatz kommend, ein erster Blick auf das landschaftlich schön gelegene Klein Iser (Jizerka).


Dieses Hochtal "Klein Iser" liegt in einer Höhe von 860 Meter und ist im Winter Treffpunkt für viele Skilangläufer.


Ein zentraler Anlaufpunkt im Ort ist das Hotel "Herrenhaus" (Panský dům).


Das neu errichtete Kreuz am Herrenhaus mag an die tiefe Frömmigkeit der ehemaligen Bewohner von Klein Iser erinnern.


Der Blick vorbei am Herrenhaus geht hier zum Buchberg (Bukovec 1005 Meter).


Im rustikalen Restaurant des Hotels Herrenhaus kann man sich gut und preiswert verköstigen lassen.


Trotz kalendarischem Frühlingsanfang (20.03.2015) kann man hier immer noch recht lange winterliche Verhältnisse vorfinden.


Hier ein Blick in das Bett des Klein-Iser-Baches (Jizerka).


Eine Begegnung mit Skilangläufern aus Zittau und Umgebung an der Iser (Jizera) auf dem Weg nach Karlsthal (Orle).


Von dieser Brücke in das Flußbett der Iser geschaut. Hier ist der Fluß zugleich die heutige Grenze zwischen Tschechien und Polen.


Im Museum (ehemalige Schule) kann man einiges über die Geschichte und die Lebensgewohnheiten der Bevölkerung erfahren, aber auch landwirtschaftliche und häusliche Gegenstände sowie Werkzeuge der Holzbearbeitung und der Glasindustrie besichtigen (Mai-Oktober Sa., So. 9-16 Uhr).


In diesem Bild ist das Gasthaus Pyramide (Pyramida) zu sehen, dass gemeinsam mit dem Hotel Herrenhaus bewirtschaftet wird.

Kommentare:

  1. Romantik pur, Bilder zum träumen.
    Wie kommt man an das tolle Wetter ;)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Ein romantisches Fleckchen kann 'Klein Iser' heutzutage für jeden Tourist und Naturliebhaber sein.
      Was die Bildeindrücke zum Wetter vermitteln ist sicher traumhaft. Es gibt für die meisten von uns "Lebensabschnittsphasen", die es ermöglichen bei 'passendem' Wetter einen Ausflug zu starten. Wenn man dann noch die verfügbare Webcam für seine Planung nutzt, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Danke für den Kommentar und einen schönen Gruß von Werner

      Löschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis