Donnerstag, 28. Mai 2015

Brombeerzipfelfalter

Ein Gastbeitrag von Werner Schorisch, Zittau

Im Zittauer Gebirge recht selten - aber dafür schön grün - der Brombeerzipfelfalter (Callophrys rubi)


Kommentare:

  1. Bei dem Wort Brombeer denkt man die Farbe Rot. Versteckt sie sich vielleicht im inneren der Flügel?
    LG Zimtbluete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Name des Brombeerzipfelfalters leitet sich von den Futterpflanzen der Raupe ab, zu denen u.a. auch die Blätter der "Brombeere" gehören. Die Farbe Rot ist an diesem Falter, der zu der großen Familie der Bläulinge gehört, nicht zu finden. L.G. Werner

      Löschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis