Samstag, 2. Januar 2016

Ein paar Pilze aus der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr...

Ein Gastbeitrag von Rainer Gründel, Zittau-Olbersdorf

Auch Ende Dezember gibt es noch viele Pilze - weniger für den Gourmet, sondern eher für den Naturfotografen...





Selbst Hundehaufen werden in dieser kalten Jahreszeit von filigranen Pilzen besiedelt...






















Doch nun wird es frostig - nicht gut für Pilze, die keine Baumpilze sind...

Kommentare:

  1. Danke für diesen schönen Beitrag über Pilze im Winter. In unseren Breiten nicht ungewohnlich aber in diesen Ausmaß doch schon. Habe ähnliches auf Rügen gesehen wie im Herbst dort. Schönes neues Jahr und weiterhin viele schöne Motive. Jens.

    AntwortenLöschen
  2. Als Naturfotograf sucht man auch in dieser Jahreszeit nach Motiven, die Pilze kommen da sehr gelegen. Eine tolle Fülle zeigst du da, man muss nur die Augen offen halten, dann fallen sie einem auf. Weiterhin ein erfolgreiches Fotojahr für 2016.
    Gruss
    von Edith

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis