Dienstag, 30. Juni 2020

Komet C/2017 T2 PANSTARRS im Sternbild Jagdhunde

Ein Gastbeitrag von Dr. Armin Matauschek

Komet C/2017 T2 PANSTARRS im Sternbild Jagdhunde



Die Flugbahn des Kometen hat den Großen Bären (Ursa Major) verlassen und ist in die Jagdhunde weiter geflogen. Auf dem Bild des Kometen sehen wir 2 Galaxien, an denen er vorbeigeflogen ist (NGC 4217 und NGC 4226). NGC 4217, eine Spiralgalaxie von der Seite mit Staubband (Edge one) in 60 Mio Lj. Entfernung und einer Helligkeit von 11.3 mag. Sie hat einen Durchmesser von 75000 Lj und wurde schon von Wilhelm Herschel am 10.April 1788 entdeckt.

NGC 4226 die zweite Galaxie in den Jagdhunden hat eine Entfernung von 333 Mio Lj. und ihr Durchmesser liegt bei 120000 Lj. Diese Galaxie wurde am 19. März 1828 von John Herschel entdeckt und hat eine Helligkeit von13.5 mag. NGC 4217 und NGC 4226 bilden ein " optisches Galaxienpaar " auch als (Holm 354) bezeichnet.


Ein weiterer Komet im Großen Bären (Ursa Major)  Komet C 2019 N1 Atlas 14.0 mag hell



In der gleichen Beobachtungsnacht weit nach Mitternacht versuchte ich auch den sehr schwachen Kometen im großen Bären abzulichten. Erst nach der Bildbearbeitung konnte man ihn in der unteren Bildmitte sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis