Montag, 17. Dezember 2012

Wanderung zum Mittenberg in Nordböhmen (bei Haida - Novy Bor)

Ein Gastbeitrag von Björn Ehrlich, Zittau-Hörnitz


Hiermit beginnen wir mit kleinen Beschreibungen von Wandertouren mit den Schwerpunkten Nordböhmen und Oberlausitz. Sie können über das Randmenü "Beliebte Reihen" - "Wandertips" leicht erreicht werden. Und wenn jemand selbst "seine" Wanderung hier als Gastbeitrag sehen möchte, kann gerne mit mir Kontakt aufnehmen...

Wanderung von Kittlitz zum Mittenberg in Nordböhmen


Für den durchschnittlichen Wanderer erfordert diese Tour eine gute Kondition. Entfernung und Höhenmeter sind nicht zu unterschätzen. Dafür lernen wir einen ausgesprochen schönen Teil des Lausitzer Gebirges kennen und werden mit wunderbaren Aussichten belohnt. Das eigentliche Ziel, welches wir auf einigen Umwegen erreichen, ist der Mittenberg (Střední vrch) oberhalb des schönen Bergdorfes Preschkau (Prysk). Fährt man auf der Straße von Kittlitz nach Böhmisch Kamnitz, taucht der Mittenberg etwa in der Ortslage Hillemühl (Mlýny) majestätisch direkt in Fahrtrichtung über der Straße auf (hier kann man noch schnell einen Abstecher in das Waldtheater unternehmen). Erstaunlicherweise kommt der Mittenberg bisher in keinem der üblichen Wanderführer vor, obwohl er zu den markantesten und schönsten Aussichtsbergen des Lausitzer Gebirges zählt. Seine Attraktivität erhöht sich noch dadurch, daß der Gipfel des Basaltfelsen, der umgeben ist von Blocksteinhalden, in den letzten Jahren von dichtem Birkenbewuchs befreit wurde, so dass jetzt eine uneingeschränkte Rundumsicht möglich ist. Beim näheren Hinsehen kann man horizontal liegende Basaltadern aus dem Fels austreten sehen. Auf den Felsstock wurde vom Gebirgsverein Ober-Preschkau im Jahre 1896 ein Zugang geschaffen, über den man etwas beschwerlich noch heute den Gipfel erreichen kann. Der Blick von diesem Gipfel ist so überwältigend, daß man genügend Zeit zum Verweilen mitbringen sollte. Beim Abstieg vom Mittenberg konnten wir in Richtung Schieferberg (Břidličný vrch) mehrfach auch ein Rudel Gemsen beobachten, welches hier offensichtlich heimisch wurde.

Das Erreichen des Mittenberges müssen wir uns aber verdienen und zunächst einmal die Strecke von Kittlitz-Falkenau (Kytlice - Falknov) bis hierher zurücklegen. Wir verlassen Kittlitz auf der Straße nach Blottendorf (Polevsko) und gehen an der Lehne des Kleinen Buchberg (Maly Buk) in Richtung Kleis (Klíč). Der Kleis ist natürlich bei schönem Wetter immer einen Aufstieg wert. So erhaben, wie sich dieser Berg mit seinem steil nach Süden abfallenden Felsabhang zeigt, so erhaben ist auch die Aussicht von seinem Gipfel. Unser weiterer Weg führt uns vorbei an der Blottendorfer Kirche über den Blottendorfer Kamm hinüber zu Schäferberg und Auerhübel (Ovčácký vrch - Tetřeví vrch). Hier befinden wir uns bereits oberhalb der Ortslage von Preschkau und also in der Nähe unseres eigentlichen Zieles. Das etwas unübersichtliche Wegenetz erfordert auf dem Teilstück von Blottendorf etwas Phantasie. Die Basaltkappen von Schäferberg und Auerhübel sind von sanften Wiesenflächen umgeben. Man soll sich hier Zeit lassen und die liebliche Landschaft genießen. Auch im Winter ist es ein Erlebnis, hier mit den Ski die Spuren durch den unberührten Schnee zu ziehen.

Wer sich den Rückweg vom Mittenberg bis nach Kittlitz ersparen will, kann auch durch das Franzosental (Francouzské doliny) nach Hillemühl absteigen und von hier den Zug Richtung Kittlitz nehmen oder aber aus Richtung Zittau gleich mit dem Zug anreisen und die romantische Bahnfahrt durch das Kittlitztal über Tannendorf (Jedlová), Klein Semmering (Malý Semerink) und Teichstatt (Rybniště) genießen.

Wichtige Informationen zu dieser Tour-Beschreibung wurden der Internetseite über das Lausitzer Gebirge entnommen.


Auf dem Gipfel des Kleis mit Blick in Richtung Hochwald

Aufgang zum Mittenberg


Abstieg vom Kleis


Blick zum Aschberg (Popelova Hora)


Blick vom Kleis in Richtung Ortel und Roll


Klingsteinhalde am Kleis ("Steinernes Meer")


Horizontal austretende Basaltsäulen am Mittenberg


Blick vom Kleis in Richtung Mittenberg / Rosenberg


Blick zum Kleis vom Blottendorfer Kamm aus gesehen


Kirche von Kittlitz



Blick vom Kleis in Richtung Kaltenberg


Bahnhof Tanneberg (Jedlova)

www.wincontact32.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis