Samstag, 18. Januar 2014

Vögel am Futterhaus ...


Obwohl kalendarisch tiefster Winter war heute  (18. Januar) ein wahrhaftiger Frühlingstag. Ein guter Grund, mal mit der Kamera in den "Schülerbusch" (bei Zittau, Oberlausitz) zu radeln, um zu schauen, was die Natur dort so treibt. Und so bin ich im oberen Steinbruch am "Vogelhäuschen" hängengeblieben und habe mir das lustige Treiben dort ein Weilchen angeschaut...


Es war ein kommen und gehen...


Kleiber


Kohlmeise


Kleiber


Blaumeise



Schwanzmeise


Die Schwanzmeise nennt man deshalb "Schwanzmeise", weil sie eine "Meise" ist und einen langen "Schwanz" aus Schwanzfedern hat. Hätte sie diese nicht, hätte sie wohl einen anderen Namen bekommen - will ich mal vermuten...


www.wincontact32.de

Kommentare:

  1. Leider weiß ich nicht, wer diese Bilder gemacht hat, aber mich würde interessieren, ob die Schwanzmeise tatsächlich im Ökozentrum fotografiert wurde.
    Herzliche Grüße
    B.Proft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie sind genau dort fotografiert worden. Es war ein Trupp von 5 Schwanzmeisen.

      Löschen
  2. Danke Herr Scholz, da werden sich die Ornitologen in unserem Naturschutzverein freuen.
    Herzliche Grüße
    Birgit Proft

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis