Mittwoch, 14. Oktober 2015

Es muß nicht immer der Dorfteich sein - Vogelbeobachtungen im Hydepark

Ein Gastbeitrag von Rainer Gründel, Zittau-Olbersdorf

Zwei Kanadagänse und ein Teichhuhn (eine Ralle)




Teichhuhn





Der Schnabel vorn rosa ohne schwarz, mit weißen Schnabelansatz - also eine Blässgans (würde ich meinen)



Diese Gans sieht eher wie eine Graugans aus  (Schnabel orange, ohne schwarz)


Eine kleine Reiherente...




Die Reiherente ist eine Tauchente, die ihren Tauchgang mit einem "Kopfsprung" einleitet...


Und hier noch ein paar Nilgänse, die sich nicht nur am Nil wohlfühlen und hier von den Annehmlichkeiten der Londoner und ihrer Gäste leben......




Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos, ich muß auch mal wieder an den Rhein fahren und zwar auf elsässischer Seite, dort dort treffe ich auch verschiedene Wasservögel, die von dir gezeigten sind auch dabei.
    Viel Fotoglück weiterhin,
    lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith, der Hyde Park ist aber in London!
      Nilgänse gibt es aber auch an Rhein und Mosel:

      Naturwunder ...: Nilgänse an der Mosel - http://wincontact32naturwunder.blogspot.de/2013/06/nilganse-der-mosel.html?m=1

      Viele Grüße
      Rainer

      Löschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Interessante Blogs Blog-Webkatalog.de - das Blogverzeichnis